"Harte Jungs", harte Arbeit

Trainingsalltag in der "Fundación Desarrollo a través del Deporte" in Buenos Aires


von Jens Galpin, Argentinien

Die Trainingseinheiten sind mit die Hauptbestandtteile des Projektalltags in der Fundación DAD. Ich interpretiere das Training als wichtigstes "Erziehungswerkzeug", das das Projekt und ich als Freiwilliger zur Verfügung haben.

(…)

Hugo Lara, Cacu genannt, muss ich dabei immer den größten Teil meiner Aufmerksamkeit schenken. Er ist einer der Unruhigsten, dem es nicht gelingt, eine Minute auf seinem Platz sitzen zu bleiben, ohne aufzustehen oder seinen Kameraden zu drohen oder sie zu beleidigen. Da er nicht sehr beliebt ist, wird er auch viel gehänselt und provoziert, weshalb ich mich besonders um ihn kümmern muss.

(…)

Für einige der Kinder ist das Lachen eines Mit- oder Gegenspielers (z.B.über eine vergebene Torchance) Grund genug für einen Schlag ins Gesicht. Die Hemmschwelle für solche Aktionen liegt sehr niedrig. Wie diese beiden Beispiele zeigen, sind verbale und physische Gewalt im Training allgegenwärtig. Das Traurige ist, dass die gewalttätigen Verhaltensmuster schon sehr fest in den Kindern und Jugendlichen von La Cava verankert sind, auch schon mit kindlichen neun Jahren.

(…)


_ zum Archiv
_ Inhaltsverzeichnis